„But she remembered that fear disgraces a woman“

Gender Swapped Fairy Tales by Karrie Fransman and Jonathan Plackett - a short review Sensus literalis Jonathan Plackett, an English IT-speacialist has created an algorithm, which is able to swap gender-specific terms. This inspired the artist and comic book author Karrie Fransman to apply aforesaid to fairy tales and illustrate these accordingly. Sensus Spiritualis The … Weiterlesen „But she remembered that fear disgraces a woman“

Review: Concrete Rose by Angie Thomas

Sensus literalis Seventeen-year-old Maverick Carter seems like someone who has it all figured out. As the son of a former gang legend, he thinks he is going to follow in his father’s footsteps. He has a girlfriend who he is in love with and, as his father has been imprisoned for ages, he helps his … Weiterlesen Review: Concrete Rose by Angie Thomas

Paradise City – Zoë Beck

Sensus literalis Deutschland in nicht allzu ferner Zukunft. Die Küsten sind überflutet, die Städte zu Mega-Citys zusammengewachsen. Da die Gesundheitsversorgung optimal ist und ein strenges Überwachungsnetz aufgebaut wurde, wiegt sich der Durchschnittsbürger in Sicherheit. Liina arbeitet als Rechercheurin bei einem der letzten unabhängigen Nachrichtenportale. Während sie in der Uckermark scheinbar bedeutungslose Recherche betreibt, wird ihr … Weiterlesen Paradise City – Zoë Beck

Das Leben ist ein wilder Garten

Roland Buti Sensus literalis Der Landschaftsgärtner Carlo und seine Ehefrau trennen sich, nachdem ihre erwachsene Tochter ihr eigenes Leben beginnt. Er liebt sie noch, aber beruht dies auf Gegenseitigkeit? Der Protagonist und seine rechte Hand, der aus Albanien stammende Agon, unterstützen einander in allen Lebenslagen. Auch als Carlos Mutter aus dem Altenheim verschwindet, steht der … Weiterlesen Das Leben ist ein wilder Garten

Interior Chinatown

Photo: William Bout Charles Yu Sensus literalis Ein junger US-Bürger mit asiatischen Wurzeln strebt eine Karriere beim Film an. Bisher war er immer nur Statist ohne Stimme. Dabei ist es doch sein größter Traum, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und den ultimativen „Kung-Fu-Guy“ zu verkörpern. Wird ihm der Aufstieg gelingen? Sensus spiritualis Als … Weiterlesen Interior Chinatown

Timmy im Finsterwald

Foto: Jossuha Théophile Andreas Gößling Sensus literalis Timmy ist ein glücklicher Junge, der mit seiner Familie in einem behüteten Zuhause mit einem wunderschönen Garten aufwächst. Das Glück droht ihm jedoch, genau wie der Garten, abhandenzukommen. Zuerst verschwindet sein bester Freund von nebenan und dann hat sein kleiner Bruder auch noch einen schweren Unfall. Dahinter steckt … Weiterlesen Timmy im Finsterwald

Drei Kilometer von Nadine Schneider

Sensus literalis Rumänien im Sommer 1989. Flirrende Hitze. Anna, eine junge Deutsche aus dem Banat*, steht zwischen zwei Männern und vor einer großen Entscheidung. Soll sie die Flucht Richtung Jugoslawien wagen und versuchen, sich nach Deutschland durchzuschlagen? Durch das Maisfeld sind es nur drei Kilometer bis zur Grenze. Sie wäre frei, müsste jedoch ihre Familie … Weiterlesen Drei Kilometer von Nadine Schneider

Douglas Stuart’s Shuggie Bain

Reading Impressions Glasgow at the beginning of the 1980s. Thatcherism. The pits are closing and men are losing their jobs. Shuggie Bain grows up knowing little but poverty and violence. Not only does he have to deal with his alcoholic mother, he also senses that he is kind of 'different' from the other boys. Symbology … Weiterlesen Douglas Stuart’s Shuggie Bain

Shuggie Bain von Douglas Stuart

Ich habe den Gewinner des Booker Prize 2020 verschlungen und wollte meine Leseeindrücke mit euch teilen. Wie immer handelt es sich hierbei um eine persönliche Interpretation und nicht um bezahlte Werbung. Triggerwarnung Der folgende Artikel enthält Beschreibungen (sexualisierter) Gewalt. Sensus literalis Glasgow Anfang der 1980er Jahre. Thatcherismus. Die Minen schließen, die Männer werden arbeitslos. Eine … Weiterlesen Shuggie Bain von Douglas Stuart

Ein abgezockter Sauhund

ein Münchenkrimi von Roland Krause Ich beginne mein Leselog, in dem ich einzig und allein meine persönlichen Leseeindrücke (keine bezahlte Werbung!) schildere, mit einem für mich äußerst untypischen Buch - einem Krimi. Diesen hat mir einer meiner Freunde in die Hand gedrückt, nachdem ich ihm von Nicht wie ihr von Tonio Schachinger und dessen lakonischem … Weiterlesen Ein abgezockter Sauhund